5 Situationen im Haushalt, in denen Salz ein wahrer Lebensretter ist!

Nächste Seite

Salz

Ab jetzt nur noch damit

Salz ist etwas, das nun wirklich jeder im Haus stehen hat, und das häufig in vielen verschiedenen Sorten: grobes Meersalz in der Mühle, normales Tafelsalz oder rosa Himalaya-Salz. Nach dem Lesen dieses Artikels wirst du mit Sicherheit gleich eine große Packung kaufen gehen, immerhin kostet es fast nichts. Wir wussten bisher auch nicht, wie nützlich es im Haushalt wirklich sein kann, aber es ist eine natürliche Alternative zu den chemischen Mitteln vom Supermarkt.

Vor allem bei einem bestimmten Unfall ist es der Retter in der Not.

1. Rotwein

Leute einladen und gemeinsam einen geselligen Abend verbringen macht immer Spaß. Doch dieser vergeht schnell, wenn ein Glas Rotwein auf den weißen Teppich verschüttet wird. Zum Glück ist es dank einem praktischen Tipp für den Teppich doch noch nicht zu spät! Zuerst sollte man so viel Rotwein wie möglich mit Küchenpapier auftupfen. Dabei bloß nicht reiben, sonst verteilt es sich nur noch mehr! Streue anschließend dann so viel Salz auf den Fleck, dass kein Rot mehr zu sehen ist und lass den Fleck trocknen. Der gesamte Wein wird aufgesogen und du musst das Salz dann nur noch aufsaugen.

2. Ei

Hattest du einen Unfall mit der Eierschachtel? Wenn die Eier kaputt gehen und überall das Eigelb landet, wird bald alles unglaublich kleben. Das geht so schnell, dass man echt schnell aufputzen muss. Streue daher am besten Salz über die Eigelb-Flecken, damit es weniger klebt und es besser aufgewischt werden kann.

3. Feuer

Wir hoffen zwar sehr, dass du diesen Trick nie anwenden musst, aber Flammen können ziemlich schnell in der Pfanne entstehen, wenn das Öl zu heiß wurde. Ganz wichtig: niemals Wasser darauf schütten! Dadurch entsteht nämlich eine gefährliche Fettexplosion. Dann die Flammen lieber mit einem Deckel ersticken. Hast du keinen Deckel parat? Dann schnapp dir Salz und streue es über das Feuer, bis es ausgeht. Das löscht solche Feuer erstaunlich gut.

Gehe schnell zur nächsten Seite, um zwei weitere Tipps und ein Video zu sehen!