Diese 5 Hautprobleme deuten auf einen Vitamin D Mangel hin.

Next page

Vitamin D Mangel selbst erkennen.

Du schlägst dich im Winter mit trockener, geröteter und unreiner Haut rum? Dann kann es sehr gut sein, dass du an einem Mangel von Vitamin D leidest, da unsere Haut gerade im Winter nur wenig Sonne abbekommt. Und obwohl viele Leute diese 5 Hautprobleme kennen, werden sie oftmals nicht mit einem Vitamin Mangel in Verbindung gebracht. Erkennst du einige dieser Hautprobleme bei dir wieder? Dann lohnt es sich vielleicht, in Absprache mit deinem Hausarzt ein qualitativ hochwertiges Nahrungsergänzungsmittel (ohne Füllstoffe) einzunehmen. 

Im Winter sollte man immer ein paar Vitamin D-Ergänzungsmittel in Erwägung ziehen.

1. Schweiß

Ehm, Schweiß? Ja, übermäßiges Schwitzen kann auf einen Vitamin D-Mangel hindeuten. Schwitzt du selbst im Winter? Dann solltest du mal zu deinem Hausarzt gehen und dir ein paar Vitamin D-Ergänzungsmittel verschreiben lassen. In den Urlaub fahren mit viel Sonne wäre natürlich am idealsten…

Klicke kurz auf die nächste Seite um die restlichen 4 typischen Hautprobleme zu sehen.